Share

Share

Am 18. September 2022 pilgerten die rund 50 Teilnehmer des Generalkapitels der Missionsbenediktiner auf den St. Georgenberg. Für viele war es der erste Besuch im Felsenkloster. Im Eröffnungsgottesdienst wurde der verstorbenen Mönche der letzten sechs Jahre gedacht. Zusammen mit einem Kerzerl trugen die Kapitulare persönliche Fürbitten vor die Gottesmutter und wurden   mit einem festlichen Essen gestärkt. Mit der neuen Kongregationsfahne im Gepäck brachen Sie schließlich wieder nach St. Ottilien auf, wo in den nächsten Tagen die Schicksale und Vorhaben der einzelnen Klöster behandelt werden, aber auch wichtige Themen, die alle angehen: Ökologie und Klimawandel, Mission, Missbrauchsprävention und bedrohte Gemeinschaften.

    Read more news